DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG mit IPL

Haare sanft entfernen

Seit nunmehr mehr als 10 Jahren führen wir die Behandlungen mit sehr gutem Erfolg und zur Zufriedenheit unserer Kunden und Patienten durch.

Wie lange dauert eine Behandlung?

Die Dauer einer Behandlungssitzung ist abhängig von der Größe der zu behandelnden Körperegion. Eine Behandlung der Oberlippe nimmt etwa 10 Minuten in Anspruch. Für die Behandlung der Beine müssen Sie mit ca. einer Stunde pro Sitzung rechnen.

Wie viele Behandlungen brauche ich für eine dauerhafte Haarentfernung?

Der Lebenszyklus eines Haares ist in drei Phasen unterteilt: Wachstumsphase, Übergangszeit und Ruhephase. Es können nur Haare behandelt werden, die sich in der anagenen Phase (Wachstumsphase) befinden, also ca. 20 bis 30 Prozent aller Haare. Nach etwa 3 bis 6 Wochen wird ein anderer Teil Ihrer Haarwurzeln aktiv und kann nun behandelt werden. Aus diesem Grund sind mehrere Behandlungen für eine dauerhafte Haarentfernung möglichst aller Haare notwendig.

Welche Haut- und Haartypen können behandelt werden?

Generell gilt, dass für alle Behandlungsverfahren die idealen Voraussetzungen helle Haut und dunkles Haar sind. Sehr blonde oder graue Haare können mit der IPL-Methode nicht entfernt werden, da den Haaren der Farbstoff Melanin fehlt.

Wie funktioniert die dauerhafte Haarentfernung mit der IPL-Technologie?

Sowohl das Verfahren mit dem Alexandritlaser als auch die I²PL-Technologie (Intensed Pulsed Light) zerstören den Haarfollikel. Im Unterschied zum Laser erzeugt die Blitzlampe kurze, intensiv gepulste Lichtimpulse mit einer Wellenlänge von 645 – 950 nm. Auf den zuvor abrasierten Haaransatz wird vor der Behandlung ein Kühlgel aufgetragen. Die Energie wird, wie bei der Laser-Technologie, über den Haaransatz zum Haarfollikel transportiert. Dort kommt es aufgrund einer thermischen Reaktion in der Regel zu einer Verödung der Nährstoffzellen der Haarwurzel. Eine so behandelte Haarwurzel ist nicht mehr in der Lage neue Haare zu produzieren.

Mindestens 14 Tage vor der Behandlung sollten Sie die Haare an der zu behandelnden Körperstelle nicht epilieren, wachsen oder zupfen. Auch sollten Sie keine Enthaarungscremes benutzen, die Haare nicht bleichen oder blondieren. Einen Tag vor der Behandlung rasieren Sie bitte die Behandlungsfläche.

Bei einer Gesichtsbehandlung muss vor der Behandlung das Make-up entfernt und die Haut gründlich gereinigt werden.

Für eine gute Säurebalance der Haut ist es wichtig, dass Sie regelmäßig ausreichend Flüssigkeit zu sich nehmen. Bitte beachten Sie, dass Sie täglich 1½ bis 2 Liter Wasser, Fruchtsaft, Kräuter- oder Früchtetee trinken.

Welche Körperpartien können behandelt werden?

Mit unseren Methoden können alle Körperregionen behandelt werden. Die Verfahren sind für Behandlungen an den Beinen, der Intimzone, am Rücken und Gesicht gleichermaßen geeignet.

Schmerzt die Behandlung?

Die auf die Haut treffenden Laser- und Lichtimpulse sind als leichtes Kribbeln oder Pieksen zu spüren.

Was kostet die Behandlung für eine dauerhafte Haarentfernung?

Die Preise für die Behandlung richten sich nach der zu behandelnden Körperstelle. Nähere Informationen zu den einzelnen Preise können Sie sehr gerne erfragen.

Was muss ich im Sommer bei der Haarentfernung beachten?

Behandlungen mit unseren IPL- oder Lasersystemen während der Sommermonate sind unbedenklich, sofern Verhaltensregeln beachtet werden, die beim Sonnenbaden ohnehin eingehalten werden sollten:

Ein Sonnenbrand ist zu vermeiden, indem eine Sonnenschutzcreme mit einem dem Hauttyp entsprechenden Schutzfaktor (30+) verwendet wird.

Durch diese einfache Vorsichtsmaßnahme können IPL- und Laserbehandlungen ohne Weiteres mit Ihren sonstigen Sommeraktivitäten verbunden werden. Sollten Urlaubspläne eine Unterbrechung der Behandlung für einen längeren Zeitraum (länger als die sonst üblichen Behandlungspausen von 3-4 Wochen) erforderlich machen, so ist dies möglich.